Unsere Angebote

Erfahren Sie hier mehr zu unseren ambulanten, stationären und Gruppen-Angeboten!

Ambulante Angebote

Aufsuchende Familientherapie (AFT)

Created with Sketch.

Im Zentrum der bindungstherapeutischen Angebote von Fairbindung steht der Beziehungsraum Familie. Unser Ziel ist es, Familien zu erhalten und zu einer insgesamt positiven und wechselseitig wertschätzenden Familienatmosphäre beizutra- gen. Hierbei legen wir den Fokus insbesondere auf die Ressourcen im System.

Zielgruppe

  • Familiensysteme o.Ä.
  • Eltern
  • Kinder & Jugendliche


Struktur

Dauer und Umfang der syste- mischen Familientherapie werden im Hilfeplanverfahren bedarfsgerecht gemeinsam überprüft und abgestimmt.

Methodisches Vorgehen (u.a.)

  • Einbeziehung aller wichtigen Bezugspersonen & (Sub-)Systeme
  • Erarbeitung einer positiven Zukunftsperspektive
  • Entwicklung kreativer Lösungsorientiertheit
  • Ressourcenorientierung bei der Suche nach neuen Lösungen für alte Probleme
  • Entwicklung förderlicher Kommunikationsformen
  • Systematische Betrachtung der Beziehungsräume

Sozialpädagogische Familienhilfe Vor Ort (SPFH)

Created with Sketch.

Die therapeutische Praxis Fairbindung bietet neben weiteren systemisch-orientierten Grundsäulen, das intensive Familienförderprogramm „Vor Ort“ an.

Das Angebot dieser Säule beinhaltet Sozialpädagogische Familienhilfe §31 Erziehungsbeistandschaft §30 und Kinderschutzaufträge nach §8a in Krisensituationen.

Zielgruppe

  • Familien mit hoher sozialer und emotionaler Belastung
  • Junge Menschen in der Verselbstständigung

Bindungsstärkung

  • Entwicklungsrückstände der Kinder vorbeugen/ aufarbeiten
  • Entwicklungspsychologische Beratung
  • Stärkung der Eltern-Kind- Bindung

Vor Ort fördert

  • den Erhalt der Familienstruktur • den Schutz vor Überbelastung der Familie
  • die Erziehungskompetenzen
  • den Ausbau der Tagesstruktur
  • Lösungsorientierte Zukunftsperspektiven
  • die Selbstkompetenz
  • systemische Netzwerkarbeit mit hilferelevanten Institutionen

Einzelcoaching (EC)

Created with Sketch.

Im Rahmen des Einzelcoachings (EC) wird Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen von therapeutischer Begleitung Unterstützung bei der positiven Gestaltung des eigenen Lebensweges geboten.

Zielgruppe

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Junge Erwachsene

Struktur

Dauer und Umfang des systemtherapeutischen Einzelcoachings werden im Hilfeplanverfahren bedarfsgerecht gemeinsam überprüft und abgestimmt

Ziele

  • Auf das Individuum ausgerichtete Hilfeform
  • Bereitstellung eines vertrauenstiftenden Settings
  • Entwicklung neuer Lösungs- & Handlungsmuster
  • Aufarbeitung von traumatischen Erlebnissen
  • Therapeut als Bindeglied zwischen Familie und Klient


Es werden Elemente der klassischen Spiel- und der systemischen Familientherapie genutzt.

Emotionelle Erste Hilfe © (EEH)

Created with Sketch.

Die Emotionelle Erste Hilfe © (EEH) ist ein körperorientiertes Verfahren, welches in der Krisen- und Entwicklungsberatung, sowie in der vorbeugenden Psychotherapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern eingesetzt wird.

Die zentrale Idee der EEH ist die Unterstützung und Bewahrung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind von Beginn an.

Zielgruppe

  • Schwangere
  • Junge Eltern
  • Unruhige Babys und Kleinkinder

Arbeitsfelder

  • Unterstützung bei der Entwicklung einer liebevollen Bindung zum Kind
  • Begleitung und Lösung von Wochenbettkrisen
  • Trauma-Bearbeitung von Eltern und Babys
  • Bindungsfördernde Eltern-Kind-Gruppen von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter hinein

Familiendiagnostik

Created with Sketch.

Die systemische Familiendiagnostik von Fairbindung untersucht und beschreibt Bindungsdynamiken zwischen Familienmitgliedern und analysiert diese als systemisches Ganzes. Dies hat zum Ziel, individuelle emotionale und soziale Auffälligkeiten der Kinder/ Jugendlichen im Kontext der Familiendynamik zu erfassen.

Zielgruppe

  • Eltern und ihre Kinder
  • weitere Subsysteme (Patchworkfamilien etc.)

Ziele

Die Ergebnisse der Familiendiagnostik sollen dazu beitagen, eine passgenaue Hilfe für die Familien auszuarbeiten.

Inhalt

  • Beurteilung der Funktionalität bzw. Dysfunktionalität relevanter Dimensionen
  • Klären der Wechselwirkungsprozesse, welche die dysfunktionalen Prozesse beeinflussen
  • Ermittlung der Schlüsselkonzepte für jedes Beschwerde-, Problem-, Symptom-, Krankheitsbild

Frühe Hilfen Früh Starten!

Created with Sketch.

Das Programm Früh Starten! wird von Fairbindung bereits ab der Schwangerschaft angeboten. Dieses Angebot kann in besonders belasteten Kontexten in Kombination mit SPFH Vor Ort den frühen Kindeswohl-Erhalt fördern.

Zielgruppe 

  • Familien ab der Schwangerschaft
  • Familien mit Kindern bis zu 3 Jahren
  • Jugendliche Eltern
  • Eltern mit psychosozialen Belastungen
  • Eltern mit extrem unruhigen, schwer regulierbaren Babys

Inhalte

  • Kindeswohlerhalt/ -sicherung 
  • Schutzaufbau vor Überbelastung der Eltern
  • Bindung zwischen Eltern und Kind stärken 
  • Eltern-/ Paarrolle 
  • Entwicklungspsychologische Begleitung
  • Umgang mit emotionalen Krisen

Ziele

Innerhalb der Gruppen und Einzelangebote werden Eltern früh darin begleitet die Signale ihres Babys zu verstehen, sowie die elterliche Belastungsfähigkeit angemessen zu erhalten.

Traumatherapie

Created with Sketch.

Die systemische Traumatherapie unterstützt Menschen darin, mit gemachten traumatischen Erfahrungen besser leben zu können, sie in ihren Alltag zu integrieren und symptomatische Verbesserungen erreichen zu können. Ziel ist es u.a. die Ressourcen des Systems zu nutzen.

Zielgruppe

  • Emotional hoch belastete Individuen und Familien

Strukturen

Dauer und Umfang der systemischen Traumatherapie richten sich nach dem Verlauf des Therapieprozesses. Regulär sollten wöchentliche Sitzungen stattfinden.

Ziele

  • Stabilisierung und Ressourcenarbeit
  • Affektkontrolle und Affektregulation
  • Teilhabe am alltäglichen Leben

Stationäre Angebote

NEU! Fairplay (Tagesgruppe)

Created with Sketch.

Unsere Tagesgruppe Fairplay bietet Kindern und ihren Herkunftsfamilien als teilstationäres Angebot eine systemische, lebenswelt-orientierte Hilfemaßnahme.

Ziele

Förderung und Stabilisierung:

  • der Persönlichkeitsentwicklung des Kindes
  • der schulischen Integration

Entlastung des Herkunftssystems

Zielgruppe

8 Kinder im Grundschulalter

Gesetzliche Grundlage

HzE nach §27ff SGB VIII in Verbindung mit §32 SGB VIII

Kontakt

+49 151 431 192 17
fairplay@konzept-fairbindung.de

Betreutes Wohnen BeWo

Created with Sketch.

Fairbindung bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Rahmen des betreuten Wohnens die Möglichkeit, ein eigenständiges und selbstwirksames Leben zu erlernen. Hierbei bieten wir den jungen Erwachsenen eine intensive bindungs- und ressourcenorientierte Begleitung. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von individuellen Zukunftsperspektiven.

Die Angebote des betreuten Wohnens werden unter systemisch- und sozialpädagogisch-orientierten Gesichtspunkten gestaltet

Zielgruppe

  • Jugendliche und junge Erwachsene
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Strukturen

  • ca. 30 Betreuungsplätze in Bergkamen, Hamm, Schwerte und Ibbenbüren
  • Wohnungen in Form von 2er-WG’s


  • Bezugsbetreuersystem
  • Betreuungsumfang von 10h/ Woche


  • Zentral gelegenes BeWo-Büro in Bergkamen
  • Gemeinsame Aktivitäten und Gruppenangebote

Mutter-/ Vater-Kind BeWo Fairy

Created with Sketch.

Mutter/ Vater und Kind werden gemeinsam in einer unserer Fairy-BeWo-Trainingswohnungen betreut, solange sie aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung noch einer begleitenden kindeswohlförderlichen Unterstützung bedürfen.

Zielgruppe

  • Minderjährige, sowie volljährige Mütter/ Väter mit ihren Babys/ Kleinkindern
  • ab Schwangerschaft
  • Mütter/ Väter, die aufgrund ihrer Persönlichkeitsentwicklung eine weitere Begleitung in der Familienentwicklung benötigen


Die Erkenntnisse der Bindungstheorie und ihre Konzepte der Feinfühligkeit sind in dem Fairy-BeWo-Konzept ein wesentlicher Anker in der Arbeit und dienen als Modell zur Stärkung der Feinfühligkeit im Ausbau der Eltern-Kind-Beziehung.

Inhalte

  • Sozialpädagogische Betreuung/ Verselbstständigung
  • Bindungstherapie
  • Emotionelle Erste Hilfe (EEH)
  • Teilnahme an Eltern-Kind-Gruppe Joyning! (siehe "Gruppenangebote" unten)


Wohngruppe Sicherer Ort (Bergkamen)

Created with Sketch.

Die Wohngruppe liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Bergkamen (Rünthe). Den Kindern und Jugendlichen wird neben einer systemischen Grundhaltung ein sicherer Lebensmittelpunkt in positiver Atmosphäre geboten. Die empathische Haltung der Mitarbeiter bzgl. der Bedürfnisse der Kinder trägt zu einer konstruktiven Entwicklung der Bewohner bei.

Kapazitäten

  • Insgesamt 7 Plätze in der Intensivwohngruppe

Strukturen

  • 24 Stunden/ 7 Tage die Woche Betreuung
  • Familienanaloge Strukturen
  • Bezugsbetreuersystem
  • Schul- und Freizeitmöglichkeiten vor Ort

Zielgruppe

  • Kinder- und Jugendliche ab 8 Jahren
  • unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • koedukativ

Zusatzleistungen

  • Optionale Diagnostik
  • Optionale Rückführungsbegleitung


Beide Zusatzleistungen können zum Regelangebot der Wohngruppe dazu gebucht werden.

Wohngruppe Wagnerstraße (Ibbenbüren)

Created with Sketch.

Die Wohngruppe liegt in einem ruhigen Wohngebiet in Ibbenbüren. Den Kindern und Jugendlichen wird neben einer systemischen Grundhaltung ein sicherer Lebensmittelpunkt in positiver Atmosphäre geboten. Die empathische Haltung der Mitarbeiter bzgl. der Bedürfnisse der Kinder trägt zu einer konstruktiven Entwicklung der Bewohner bei.

Kapazitäten

  • Insgesamt 7 Plätze

Strukturen

  • 24 Stunden/ 7 Tage die Woche Betreuung
  • Familienanaloge Strukturen
  • Bezugsbetreuersystem
  • Schul- und Freizeitmöglichkeiten vor Ort

Zielgruppe

  • Kinder- und Jugendliche von 10-16 Jahren
  • koedukativ

Zusatzleistungen

  • Optionale Diagnostik
  • Optionale Rückführungsbegleitung


Beide Zusatzleistungen können zum Regelangebot der Wohngruppe dazu gebucht werden.

Gasteltern

Created with Sketch.

Mit unserem Projekt Gasteltern bieten wir Kindern und Jugendlichen in familiären Krisen sowohl kurz- als auch längerfristig die Möglichkeit einer geborgenen Unterbringung.

Zielgruppe

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Junge Volljährige

Strukturen

  • Stationäres Angebot
  • Verschiedene Standorte in NRW
  • Enge Ausbildung und Begleitung der Gasteltern durch systemtherapeutische Fachkräfte

Ziele

  • Kurz- und längerfristige Unterbringung
  • Auszeit aus belasteten Situationen
  • Perspektiventwicklung
  • Entlastung familiärer Systeme von destruktiven Interaktionsmechanismen
  • Möglichkeit der begleiteten Rückführung

Gruppenangebote

Emotionsregulationstraining (ERT)

Created with Sketch.

Ein Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche zur Entwicklung angemessener Regulationsstrategien für schwer steuerbare Emotionen. Die ERT-Gruppen können eine systemische Familientherapie unterstützen.

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche mit Förderbedarf im sozial emotionalen Bereich und/ oder mit Selbstregulationsproblematiken
  • Kinder zw. 6 & 12 Jahren
  • Jugendliche zw. 12 & 18 Jahren

Struktur

  • Wöchentliche Sitzungen
  • Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 10 Personen pro Gruppe
  • Zwei sytemische Familientherapeuten und eine pädagogische Fachkraft

Ziele (u.a.)

  • Training und Förderung sozialer Fertigkeiten/ Kompetenzen
  • Erlernen angemessener Verhaltensfertigkeiten im Umgang mit Stress
  • Gruppe als Erfahrungsraum
  • Schulung der Körperwahrnehmung
  • Gefühle spüren, Gefühle erkennen
  • Umgang mit unangenehmen Gefühlen lernen
  • Kraft und positive Gefühle entdecken und ausbauen

ERT-Musik

Created with Sketch.

Ein Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche zur Entwicklung angemessener Regulationsstrategien für schwer steuerbare Emotionen. Die ERT-Gruppen können eine systemische Familientherapie unterstützen.

Zielgruppe

  • Kinder & Jugendliche mit Förderbedarf im sozial emotionalen Bereich und/ oder mit Selbstregulationsproblematiken
  • Kinder zw. 6 & 12 Jahren
  • Jugendliche zw. 12 & 18 Jahren

Struktur

  • Wöchentliche Sitzungen
  • Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 10 Personen pro Gruppe
  • Zwei sytemische Familientherapeuten und eine pädagogische Fachkraft

Ziele (u.a.)

  • Training und Förderung sozialer Fertigkeiten/ Kompetenzen
  • Erlernen angemessener Verhaltensfertigkeiten im Umgang mit Stress
  • Gruppe als Erfahrungsraum
  • Schulung der Körperwahrnehmung
  • Gefühle spüren, Gefühle erkennen
  • Umgang mit unangenehmen Gefühlen lernen
  • Kraft und positive Gefühle entdecken und ausbauen

Joyning! (Mutter-/ Vater-Kind)

Created with Sketch.

Früher Kindeswohl-Ausbau und Bindungsförderung von Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern in der Gruppe. "Joyning!" ist u.a. ein Baustein des teilstationären Eltern-Kind-Projektes "Fairy".

Zielgruppe

  • Schwangere
  • Familien mit Kindern von
  • 0-3 Jahren
  • Jugendliche Eltern

Methoden

  • Entwicklungspsychologische Beratung
  • Emotionelle Erste Hilfe ©
  • Gruppendynamik
  • Achtsamkeitsübungen

Ziele

  • Förderung einer sicheren Eltern-Kind-Bindung
  • Ausbau der elterlichen Feinfühligkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den Emotionen des Kindes
  • Entwicklungspsychologische Begleitung in der Gruppe
  • Schutz vor Überbelastung der Familie
  • Aufbau eines tragenden, sich unterstützenden, sozialen Netzwerkes/ Gemeinsamkeit erfahren

Fairbindung GbR

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kontakt

+49 2306 3043024

info@konzept-fairbindung.de

Adresse

Fairbindung GbR

Auf den Sieben Stücken 1

59192 Bergkamen

Anfragen Ibbenbüren:
+49 172 42 32 454